Xxena

Als Französin und Teil einer Familie von Künstern und Handwerkern habe ich mich seit meiner Kindheit der Kunst in allen ihren Formen geöffnet.

Während meiner fast 10 Jahre in der französischen Armee fertigte ich bereits Reisezeichnungen. Die Tattoo-Kunst entdeckte ich in den 90er Jahren. Ich begann, an meinen ersten Maschinen herumzubasteln...

Nachdem ich meinen deutschen Ehemann in Paris kennenlernte, nahm ich wieder Zeichenunterricht; bei der an der Kunsthochschule von Paris (Beaux-Arts) ausgebildeten Malerin Paule Forner. Ich nahm an einer Reihe von Kursen teil und kam dabei mit vielen verschiedenen Kunstformen in Berührung: Mischtechniken, Aquarell, Ölmalerei, Töpferei,...

Aber das Tätowieren sprach mich besonders an.

Letztendlich begann ich damit und arbeitete mit Xavier von Gold Tattoo in Paris, der mir seine Leidenschaft für das Tätowier-Handwerk (auch aus anderen Gegenden dieser Welt) vermittelte.

Zwischen 2010 und 2015 lebte ich mit meiner Familie in Madrid, wo ich meine Technik perfektionierte und meinen Stil festigte, indem ich mit Tätowierern aus aller Welt arbeitete (Korea, Mexiko, Japan...).

Außerdem erweiterte ich mein Tätigkeitsfeld durch Ausbildungen in den Bereichen Permanent Make-up und paramedizinische/ rekonstruierende Tätowierungen/ Mikropigmentation, z.B. nach Verletzungen, bei (Operations-)Narben, (Haut-)Krankeiten (Pigmentstörungen, Schuppenflechte, Vitiligo, ...), Verbrennungen,...

Heiler Körper... heiler Geist...

Ich arbeitete mit Mar Diaz, international bekannte Spezialistin, um Frauen nach mißlungenen Schönheitsoperationen zu behandeln oder nach Brustkrebsoperationen Mamillen wieder herzustellen.

Schließlich bin ich Inhaberin von Diplomen im Bereich Hygiene, sowohl in Frankreich als auch in Spanien.

 

Neben Deutsch spreche ich fließend Englisch, Spanisch und natürlich Französisch.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Le Gant de Velours Tattooatelier